How to Chriesi

Die "How to" Serie geht in die dritte Runde! Die Bteam Athleten Janosch, Andy und Sebi pflücken in ihrer Verletzungspause Zuger Chriesi.

How to Chriesi

Entstanden ist die Idee in einer unfreiwilligen Trainings-Pause der Sportler Janosch Nietlispach (Kickbox- Weltmeister), Andy Meyenberg (5-facher Wakeboard-Weltmeister) und Sebi Eichenberger (multisportives Ausnahmetalent). Alle drei waren nach Kämpfen, Vorbereitungs-Camps oder Fotoshootings verletzt und mussten ihr Training ausfallen lassen. Die frei gewordene Zeit wollten keiner der drei ZugSPORTS Athleten ungenutzt verstreichen lassen, und als sie hörten, dass die Zuger Bauern Unterstützung brauchen, war der Fall klar: «chum mir göi ga Chriesi gwünne».

Musik:

"D Zyt isch da", MusicVision Verlag